Wir kennen – und nutzen – sie eigentlich alle.
Sätze, die mit den Wörtern ’nicht‘ und ‚kein‘ gespickt sind.
‚Fall da nicht runter.‘, ‚Ich habe keine Angst.‘

Dabei schafft es genau diese Wortwahl, dass wir manchmal genau das Gegenteil von dem erreichen, was wir eigentlich vermeiden wollen.

In dieser Podcast Folge erfährst du,
✨ warum wir mit diesen Worten oft das Gegenteil von dem erreichen, was wir eigentlich wollen
✨warum du deinem Gehirn damit widersprüchliche Botschaften sendest
✨wie du diese Sätze umbauen und so bewusst für dich nutzen kannst

——–

Für weitere Informationen zum Thema Unterbewusstsein und Hypnose folge mir gern auf facebook oder Instagram.

facebook
instagram

Oder melde dich gern hier für meinen kostenlosen Gedankenimpuls-Newsletter an: zum Gedankenimpuls

Du möchtest gern mehr Infos zu deinem persönlichen Hypnose Coaching (online oder in Berlin)? Dann findest du hier alle wichtigen Informationen: www.vanessafritz.de/coaching

Ich freu mich auf dich!

Das könnte dich auch interessieren: