Hallo,
schön, dass du da bist!

Mein Name ist Vanessa.
Ich bin Hypnose Coach und unterstütze dich dabei, dein volles Potential zu entfalten, deine Ängste zu überwinden, oder ungeliebte Gewohnheiten abzulegen. Kurz um, dein Unterbewusstsein in die Bahnen zu lenken, in die du wirklich gehen möchtest.

Aber wie kam ich eigentlich zur Hypnose?

2016 habe ich das erste Mal vom Begriff ‚Persönlichkeitsentwicklung‘ gehört und mich Hals über Kopf in dieses Thema verliebt. Es hat mir die Augen geöffnet und mein Leben so unwahrscheinlich positiv verändert.
Mir war schnell klar, dass dieses Wissen so vielen Menschen wie möglich zur Verfügung stehen sollte. Zunächst begann ich einen Blog zu dem Thema zu schreiben. Merkte aber schnell, dass ich darin nicht so sehr aufgehe, wie ich es mir vorgestellt habe.

Bereits seit 2007 arbeite ich als Altenpflegerin mit Menschen; begleite alte und kranke Menschen und gehe zum Teil auch den letzten Weg mit ihnen und ihren Angehörigen. Das war es auch, was mir beim Bloggen so fehlte: der persönliche Kontakt. Ich konnte mit meinen Texten zwar Menschen berühren und ihnen auch Denkanstöße geben, aber es fehlte einfach an Feedback. In der direkten Arbeit mit Menschen ist das Miteinander einfach ein ganz anderes. Und das ist durch nichts zu ersetzen.

Nicht gesucht – aber gefunden!

Nach langer Suche und verschiedenen Dingen, die ich für mich ausprobiert habe, fand ich schließlich die Hypnose – aber eigentlich fand sie mich.
Ich lernte auf einer Veranstaltung zum Thema Coaching Alexander Hartmann kennen, der dort einen sehr spannenden Vortrag hielt. Im Anschluss hatte ich die Möglichkeit noch ein paar Worte zu wechseln und erlebte ganz spontan ein kleines hypnotisches Phänomen. – Meine Begeisterung für das Thema war geweckt und ich war mir sicher: Ich werde bei Alex die Hypnose erlernen.

Aus privaten und beruflichen Gründen verlor ich das Thema für einen Moment wieder komplett aus den Augen. Etwa ein gutes Jahr. Bis es schließlich in einer Phase des Suchens wieder zu mir kam. Ich war mir sicher wie nie -> Ich werde Hypnotiseurin.

So kam es, dass ich im Mai 2018 eine System 23 Hypnose-Ausbildung bei Alexander Hartmann absolvierte und lernte, wie ich Menschen mit der Hypnose unterstützen kann. Eine Fähigkeit, die bei mir immer noch wahre Faszination ausübt und mir unwahrscheinlich viel Freude bereitet, da die Möglichkeiten Menschen zu unterstützen einfach so unendlich vielfältig sind.

Und jetzt freue ich mich auf dich!

Was ist dein Thema? Wo kann ich dich unterstützen?
Lass es mich gern wissen und schreib mir jetzt eine Nachricht.